Donnerstag, 8. Juni 2017

Collier Drina Victoria

Auch in diesem Jahr ging es im Mai wieder mit 11 weiteren perlen süchtigen Frauen ins Sauerland, um dort eine Woche lang zu fädeln, bis spät in die Nacht zu quatschen und ein bisschen dem Alltag zu entfliehen.

So im Nachhinein frage ich mich, warum ich mir so viele Gedanken gemacht habe was ich dort fädeln könnte und Kits gepackt habe. Ich habe die meiste Zeit darauf verwendet an der Drina Victoria zu arbeiten und da ich anfangs unaufmerksam war, musste ich das Grundgerüst auch gleich zwei Mal fädeln. :)

Obwohl ich bis zum Schluss mit meiner Farbwahl nicht so ganz glücklich war, bin ich nun total zufrieden mit dem Collier und es lässt sich wirklich gut tragen.

Die Anleitung könnt Ihr hier erwerben. Die Anleitung ist aber auch in der Perlen Poesie Nr. 28 zu finden. 



video





Montag, 22. Mai 2017

Armband Catherine

Das Armband wollte ich schon länger machen. Ich habe Supderduos in der Farbe pastel bronze, Swarovski Crystal Pearls in powder rose und Chatons in rose verwendet. Die Rocailles sind von Miyuki in den Farben 1088 und 4210,

Die Anleitung ist aus dem Buch Bead Metamorphosis von Lisa Kan. Es ist nicht das erste Schmuckstück, dass ich daraus gefädelt habe und es wird auch nicht das letzte sein. Das Buch ist wirklich empfehlenswert - es gibt so viele tolle Anleitungen/Schmuckstücke in diesem Buch.

Die Kettte Crown Jewels habe ich auch daraus gefädelt, wenn auch etwas abgewandelt.







Montag, 15. Mai 2017

Sunflower

Die Blüte der Sunflower Kette ist toll aufgebaut mit den einzelnen Blütenblättern und es hat viel Spaß gemacht diese Kette zu fädeln. 

Die Anleitung gab es mal bei  perle4u und Glasperlendesign, jedoch sind inzwischen leider beide Shops geschlossen. 




Mittwoch, 3. Mai 2017

Mu Dan in Bollywood Farben

In dem Buch "Eine Perlenreise durch China" findet Ihr die Anleitungen zu diesem tollen Set. Ich habe es in sehr kräftigen Bollywood Farben gefädelt und es gefällt mir total gut. Die einzelnen Elemente des Armbands sind schön flach uns sehr fest, da sitzt einfach jede Perle perfekt und es funkelt und glitzert traumhaft schön.






Samstag, 29. April 2017

Radiance Necklace

Der Anhänger der Kette erinnert mich sehr an das aufgeschlagene Rad eines Pfaues. Laut Anleitung sollten für den Anhänger ein 14 mm Rivoli und Bars verwendet werden. Statt der Bars habe ich Triangle Beads genommen, da ich keine Bars hatte. Der 14 mm Rivoli war bei mir viel zu klein und hatte keinen Halt in der Fassung, daher habe ich einen 16 mm Rivoli eingesetzt. 

Dennoch ließ sich diese Kette sehr gut fädeln und das Ergebnis ist toll. Mir gefallen die Designs von Lisa Kan ohnehin sehr gut. Die Anleitung findet Ihr übrigens in der Beadwork Dez./Jan. 17.




Dienstag, 25. April 2017

Anhänger Achati

Dieser Anhänger funkelt wie verrückt, da so viele Swarovski Bicone und Rivoli verarbeitet wurden. Auf jeden Fall ist der Anhänger richtig schön, ich mag es ja auch glitzernd. :)

Ich weiß noch nicht, ob ich eine lange oder eine kurze Kette an den Anhänger machen soll, da er einseitig gearbeitet ist. Mit einer Länge von 8 cm ist er aber auch nicht gerade klein und so lange Schmuckstücke finde ich immer etwas schwierig kurz zu tragen, da sie zu lang für die meisten Ausschnitte sind. Ich selbst trage nur Anhänger an langen Bändern/Ketten über der Kleidung. Kürzere Ketten werden von mir nur auf der Haut und in passendem Ausschnitt getragen. Wie handhabt Ihr das? Tragt Ihr kürzere Ketten auch über der Kleidung?

Es bleibt wohl ein großes Mysterium für mich, wie andere Beadworker es schaffen brettharte Schmuckstücke zu fädeln. Der Anhänger von Xin Zhao von aperlen hängt als Ausstellungsstück auch in ihrem Laden und dort ist er deutlich fester als mein Anhänger.








Donnerstag, 20. April 2017

Collier La Belle und Ohrringe Rosalie - eine Auftragsarbeit

Mit dem Collier konnte ich schon im letzten Jahr beginnen und ich war froh einige Monate Zeit zu haben, denn die perfekten Farben zu finden hat einige Zeit gedauert. Ich habe in verschiedenen Shops bestellt und fand dann, dass die Farben noch nicht perfekt waren. Also weiter gesucht und zusammengestellt. Ich glaube, da sind sich viele Beadworker einig - die Farben rauszusuchen ist das Schwierigste am ganzen Prozess. :)

Eine liebe Kundin wollte dieses Collier zu einem besonderen Anlass verschenken und da sollte das Schmuckstück auch besonders werden und ich glaube, das Set ist wirklich wunderschön und sehr edel geworden.

Bei dem Collier handelt es sich um die Kette La Belle von trytobead. Ich habe die Kette allerdings wieder abgewandelt, weil ich den Anhänger einfach viel zu lang finde, wenn man nach Anleitung arbeitet.

Passend zum Collier habe ich die Ohrringe Rosalie von Doris gefädelt. Bei der Anleitung für die Ohrringe handelt es sich um ein Freebie und Ihr könnt es hier bekommen. Die Ohrringe passen einfach perfekt zur Kette. Sie haben ebenfalls eine quadratische Form, wie die Elemente im Collier und ich konnte die Rivolis, Tropfen und OBeads verwenden, die auch schon im Schmuckstück vorkommen.