Donnerstag, 20. April 2017

Collier La Belle und Ohrringe Rosalie - eine Auftragsarbeit

Mit dem Collier konnte ich schon im letzten Jahr beginnen und ich war froh einige Monate Zeit zu haben, denn die perfekten Farben zu finden hat einige Zeit gedauert. Ich habe in verschiedenen Shops bestellt und fand dann, dass die Farben noch nicht perfekt waren. Also weiter gesucht und zusammengestellt. Ich glaube, da sind sich viele Beadworker einig - die Farben rauszusuchen ist das Schwierigste am ganzen Prozess. :)

Eine liebe Kundin wollte dieses Collier zu einem besonderen Anlass verschenken und da sollte das Schmuckstück auch besonders werden und ich glaube, das Set ist wirklich wunderschön und sehr edel geworden.

Bei dem Collier handelt es sich um die Kette La Belle von trytobead. Ich habe die Kette allerdings wieder abgewandelt, weil ich den Anhänger einfach viel zu lang finde, wenn man nach Anleitung arbeitet.

Passend zum Collier habe ich die Ohrringe Rosalie von Doris gefädelt. Bei der Anleitung für die Ohrringe handelt es sich um ein Freebie und Ihr könnt es hier bekommen. Die Ohrringe passen einfach perfekt zur Kette. Sie haben ebenfalls eine quadratische Form, wie die Elemente im Collier und ich konnte die Rivolis, Tropfen und OBeads verwenden, die auch schon im Schmuckstück vorkommen.











Montag, 17. April 2017

Ohrringe Leda

Diese hübschen Orhringe habe ich schon im letzten Jahr gefädelt. Es handelt sich dabei um die Ohrringe Leda nach einer Anleitung von Ellad2. Ich finde, sie machen richtig was her. :)




Mittwoch, 12. April 2017

Anhänger Burahee

Der Burahee Anhänger passte farblich perfekt zu meinem neuen, kuschlig weichen Pullover. Ich war ganz glücklich, bis ich den Pullover nach dem Waschen aus der Maschine geholt habe. Der Pullover ist nun höchstens noch dafür geeignet bauchfrei und ohne Brüste zu gehen (keine Option für mich), denn leider habe ich nicht darauf geachtet, dass man ihn mit der Hand hätte waschen müssen. Ich hätte mich noch viel mehr geärgert, wenn es noch bitterkalt wäre, so schmolle ich nun halt ein bisschen. ;)

Nun aber zu dem wunderschönen Anhänger, an dem ich mich auch weiterhin erfreuen darf. Ich habe hier ein bisschen improvisieren müssen, da mir die 6 mm Fleur Perlen (3700 von Swarovski) fehlten. Verwendet habe ich stattdessen Lochrosen, die natürlich nicht so richtig passten, da sie zu klein sind. Der Anhänger ist dennoch sehr schön geworden und ich finde die Farben lila und petrol passen perfekt zusammen. Nun muss ich nur noch ein schönes neues Oberteil in petrol finden...:)

Der Anhänger ist von Xin Zhao und kann bei aperlen erworben werden.









Dienstag, 4. April 2017

Anhänger Peacock

Auf die Anleitung für den Peacock Anhänger von Heike Weiner hatte ich schon länger ein Auge geworfen und nun musste ihn einfach fädeln. Ich war erstaunt, wie lange ich doch für den Anhänger gebraucht habe, aber es hat sich definitiv gelohnt.

Mir gefällt die Machart richtig gut und auch, dass der Anhänger so schön  kompakt ist. Mit einer Größe von 7 x 5,5 cm ein richtiger Hingucker.





Montag, 3. April 2017

Seestern Anhänger

Die Anleitung für den Starfish gibt es bei YouTube und ist von offthebeadedpath. Er ist ganz einfach zu machen und das Video ist sehr gut nachzuvollziehen. Ist bestimmt nicht mein letzter Seestern gewesen.




Montag, 27. März 2017

Ohrringe von Ellad - Christmas gift 2012

Angefangen hat alles mit einem Paar blauer Rivoli. Dazu habe ich mir dann die benötigten Materialen rausgesucht und immer wieder farblich korrigiert und voilà, da sind die hübschen kleinen Ohrringe. Allerdings ohne blaue Rivoli und die anderen, ursprünglich rausgesuchten Perlen. :)

Das habe ich doch recht oft, dass ich farblich was ganz anderes zusammenstelle, als es anfangs angedacht war.

Die Ohrringe waren ein kleines Weihnachtsgeschenk 2012 von Ellad und könnt Ihr kostenfrei hier erhalten.





Mittwoch, 22. März 2017

Kleine Eule Rosalie

Die kleine Eule Rosalie lässt sich fix zwischendurch fädeln und ist mit ihren 1,5 cm Größe (hoch und breit) wirklich ganz bezaubernd.

Die Anleitung ist ein Freebie von Britta Hilgers. Die Anleitung könnt Ihr hier bekommen.