Donnerstag, 27. Juni 2013

Die Wahl der richtigen Schmuckgröße

Die richtige Schmucksteingröße ist abhängig von den Proportionen und der Größe der Gesichtsfläche oder Hände. Zu einer kleinen und zierlichen Frau passen auch eben solche Schmuckstücke. Riesige Klunker wirken hier meist fehl am Platz, während große und/oder kräftigere Frauen große Schmuckstücke gut tragen können.

Mit welcher Schmuckgröße man gut beraten ist, hängt von der Fläche ab, die man zur Verfügung hat. Eine große, eher kräftige Hand benötigt auch bspw. einen größeren Ring, da ein kleines Schmuckstück sich an einer großen Hand verliert. Zu einem schmalen Handgelenk passen gut schmalere Armbänder.  Nicht so gut geeignet sind breite, wuchtige Armbänder oder Uhren.

Man kann die Wahl der Schmuckgröße immer zum Verhältnis der Körperproportionen setzen. Ein kleines Ohrläppchen, welches wenig Fläche für einen Ohrstecker bietet, sollte auch nicht mit einem riesigen Stecker oder Clip überlagert werden.


Probiert es einfach mal aus und schaut Euch die getragene Schmuckgröße ganz genau an!  

zu groß

richtig

Samstag, 15. Juni 2013

Anhänger Granada

Den Anhänger Granada habe ich schon länger fertig, da fehlte nur noch das Band. Ich finde es immer wieder erstaunllich, wie unterschiedlich ein Schmuckstück wirken kann, nur weil die Farben anders gewählt werden. Auch dieser Anhänger stammt aus dem Buch Perlenfantasien von Sabine Lippert.







Twinlill Ohrringe

  
Die Ohrringe habe ich nach einer Anleitung von Ewa gefädelt.Ich finde man kann solche kleinen Schmuckstücke schön mal zwischendurch fädeln..:)



Woher aus dem Netz ich die Anleitung von dem zweiten Paar habe, weiß ich leider nicht mehr. Wenn Sie mir noch einmal begegnet, trage ich es nach.


Sonntag, 9. Juni 2013

Halskette "Les Fleurs"

In der Halskette wurden neben Rocailles von Miyuki ganz viele Swarovskisteine in der Farbe Amethyst verarbeitet. Ich finde das Collier sehr gelungen, es sieht getragen sehr edel aus und funkelt schön. Ich mag es, wenn glitzert. ;) Leider ist die Kette sehr scheu und mochte nicht so gerne fotografiert werden und ihre schönen Farben zeigen. Es hat einige Versuche gekostet...







Anhänger Shuriken

Bei dem Anhänger habe ich das erste mal Spikes verarbeitet. Die Anleitung stammt von Claudia Schumann aus dem Buch "Beads go Punk". Ein paar Spikes habe ich noch vorrätig und so werde ich sicher noch das eine oder andere mit Spikes fädeln.





Montag, 3. Juni 2013

Vulcano in silber und burgundy

Nachdem die erste Vulcano schneller vergeben war als ich schauen konnte und weil das Fädeln doch sehr viel Spaß gemacht hat, musste gleich eine neue Farbvariante her. Diesmal in silber und den Swarovsky Crystal Pearls in burgundy. Ich finde die Farbkombination sehr edel, jedoch fehlt für mich ein bisschen Kontrast. Es war also bestimmt noch nicht die letzte Vulcano, die ich gefädelt habe - trotz der zahlreichen Stunden. Auch diese tolle Anleitung stammt aus dem Buch Fantasien aus Perlen von Sabine Lippert. ;)