Sonntag, 4. Januar 2015

Kayla

Heute ist der letzte Tag des Weihnachtsurlaubes und ich konnte in den letzten zwei Wochen das eine oder andere Schmuckstück fertigen. Unter anderem habe ich das Collier Kayla nach einer Anleitung von Paula Matos gefädelt. Die Blüten sind wirklich sehr hübsch und insgesamt wirkt das Collier recht zart. 

Ich finde, es ist ein tolles Schmuckstück und es hat viel Spaß gemacht es zu fädeln. :)




Kommentare:

  1. Perfekt! Ein paar Tage Urlaub tun wirklich gut, endlich schafft man mal was. Deine Kette ist superschön, sie wirkt so filigran,
    Schönen Wochenstart, vielleicht ist es an der Arbeit ja recht entspannt
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dabiela!
    Du hast Recht, die Kette ist ein tolles Schmuckstück. Dadurch dass hauptsächlich Rocailles für die Blüten verwendet wurden sehen diese ganz zart und filigran aus. Auch die Verbindungen der Blüten sehen klasse aus, ohne zu sehr von den Blüten abzulenken. Insgesamt eine sehr svhöne Kette!
    Viele Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniela,
    schon, wenn man im Urlaub mal etwas mehr schafft, als im Alltag.
    Deine Kette ist ganz toll geworden. Die matten Chatons geben ihr etwas sehr edles.
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen