Samstag, 30. Mai 2015

Flora

Ich habe das Collier im Perlentausch-Forum das erste Mal gesehen und musste sie einfach haben! Ich habe mir im März auf der Creativa das Kit bei Traumperle gekauft und  es mir es dann zur Seite gelegt, damit ich  in Holland was wirklich schönes fädeln kann. Da hatte ich dann allerdings kaum Zeit dafür und nun habe ich das Collier  zuhause fertiggestellt. Es ist schon etwas Fleißarbeit, besonders das Verbinden der einzelnen Elemente, aber ich finde das Ergebnis grandios und werde die Kette sicherlich noch einmal fädeln. Sie liegt übrigens sehr gut und hat auch eine tolle Haptik.





Samstag, 23. Mai 2015

Zurück aus Holland

 
Die fünf Tage in Holland sind um und ich bin zurück. Was soll ich sagen - es war viel zu kurz und es hat super viel Spaß gemacht!

Am Anreisetag haben wir uns alle bei www.nataschakralen.nl getroffen und uns noch mal kräftig eingedeckt. Aus der geplanten Stunde Aufenthalt wurden zwei. Aber bei so netter Gesellschaft, den ganzen Perlen und bei Kaffee und Kuchen vergeht die Zeit ja auch wie im Flug. Viele von uns haben sich dort das erste Mal gesehen, dass war schon spannend. :)

Wir haben viel gequatscht, gelacht und geperlt. Wir sind teilweise spät (oder früh) ins Bett gegangen und auch früh wieder aufgestanden, haben gemeinsam gefrühstückt, gekocht, Hugo getrunken, sind spazieren gegangen und haben uns bewichtelt.

Es wurden natürlich einige Schmuckstücke zur Anschauung herumgereicht und die mitgebrachten Bücher durchgeschaut. Ich habe mir zeigen lassen, wie man Perlenketten häkelt und niemals gedacht, dass es so schwer sein könnte. Stunden sind vergangen und ich hatte einfach nichts in der Hand. Ich muss noch furchtbar viel üben! ;) Auch die Embroidery-Technik wurde mir gezeigt, die glücklicher Weise viel einfacher als das Häkeln war. 

Ich hatte meine Farbberatungstücher eingepackt und ich glaube, es hat allen  viel Spaß gemacht zu erfahren, was ein paar Farbnuancen doch ausmachen können. 

Viele von uns haben sich gefragt, ob es wirklich eine gute Idee ist eine knappe Woche mit so vielen fremden Frauen zu verreisen. Letztendlich war es super harmonisch und ich bin froh so viele liebe Menschen näher kennengelernt zu haben und ich wäre gerne länger geblieben. Geplant ist es die Woche auf jeden Fall zu wiederholen.  Hier noch ein paar Eindrücke:

Regenbogen

Unser Haus

Spaziergang am Hafen
                                                       
Ein langer Tisch zum fädeln

Farbfächer

Sonntag, 17. Mai 2015

Koffer ist gepackt

Fertig, der Koffer ist  gepackt. Mit mir werden morgen früh zehn Perlen begeisterte Frauen aus ganz Deutschland für 5 Tage ein Ziel in Holland ansteuern. Viele von uns kennen sich nicht, es sind also einige blind dates dabei und ich bin so gespannt darauf endlich einige Mitfahrerinnen kennen zu lernen. :) Schon vor einigen Monaten hatte die Organisatorin diese schöne Idee zu dieser Woche und nachdem recht schnell der Personenkreis fest stand (ich freu mich so, dass ich dabei sein kann), wurde eine Whats-App Gruppe gegründet. Seit Wochen und Monaten schreiben wir nun schon fleißig und lernen uns immer besser kennen und die Vorfreude wächst. Einen ganz lieben Gruß an Nr. 11, die nun leider aus privaten Gründen nicht mitfahren kann. 

Ich habe mir einige Schmuckstücke rausgesucht die ich fädeln könnte und die Perlen hierfür zusammengepackt. Wahrscheinlich werde ich nicht ein Teil fertig bekommen, da ich noch so viel neues ausprobieren möchte und die Tage super schnell umgehen werden. :) Diese beiden Stücke werde ich zumindest beginnen:


Sonntag, 10. Mai 2015

True Blue

Das Armband habe ich nach einer eigenen Idee gefädelt. Erst wurde der Untergrund mit Glasschliffperlen in RAW gefädelt, danach habe ich die Verzierungen angebracht. Man kann so relativ schnell ein individuelles Schmuckstück gestalten und es gibt unzählige Möglichkeiten für die Verzierungen. ;)






Sonntag, 3. Mai 2015

The Dome

Der Anhänger liegt schon länger bei mir und musst nun unbedingt auch fotografiert werden. :) Ich mag das Design und auch, wenn die Schmuckstücke "handfest", also schön stabil sind und man etwas in der Hand hat, wie es bei diesem Anhänger der Fall ist.

Die Anleitung ist von trytobead und könnt Ihr hier bekommen.


Freitag, 1. Mai 2015

Flowri

Die Kette Flowri ist ebenfalls nach einer Anleitung von Xin Zhao gearbeitet, Die Anleitung oder auch das Kit kann man bei aperlen bekommen. In dieser Kette sind ganz viele geschliffene Glasrondelle verarbeitet, die die Kette herrlich funkeln lassen. Zum Glück habe ich mir Rondelle für eine zweite Kette gekauft, so dass ich sie mir in Kürze noch mal in anderen Farben fädeln kann.