Montag, 27. Juni 2016

Gumdrop Jellyfish

Das die lange Kette in Herringbone ein bisschen Fleißarbeit wird, wusste ich ja. Aber das es so lange dauert, bis ich die Kette endlich fertig hatte, war mir nicht klar. ;). Natürlich habe ich sie mir erst einmal einen kleinen Tick zu kurz gearbeitet, so dass ich sie noch mal aufschneiden und verlängern musste. Der eigentlich Jellyfish Anhänger war dagegen recht schnell fertig. Andere, tolle Schmuckstücke die mit der Herringbone Technik und 15/0 Rocailles gearbeitet werden, sind fürs erste aufgeschoben. ;) Ich bin dennoch froh mir diese tolle Kette gefädelt zu haben, denn ich mag lange Ketten ganz gerne.

Die Anleitung findet Ihr in der Perlen Poesie Nr. 17 oder Ihr könnt die Anleitung direkt bei Manek Lady kaufen.







Kommentare:

  1. Hallo Daniela,

    an einer langenn Kette sieht der Anhänger bestimmt super aus und kommt auch toll zur Geltung.
    Ich kann mir gut vorstellen was für eine Fleißarbeit die Heringbone-Kette mit 15/0 Rocs war, aber klasse das du durchgehalten hast das Ergebnis entschädigt doch für die viele Arbeit.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela,
    ich kann gut verstehen, dass Du erstmal von Herringbone genug hast. Ich weiß wie eintönig das ist und wie lange es dauert bis so eine lange Kette fertig ist. Umso besser dass Du durchgehalten hast. Das Ergebnis ist nämlich wunderschön und war die Mühe auf jeden Fall wert.
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Daniela,
    ich gratuliere zu dieser Geduldsprobe!
    Da hätte ich längst das Handtuch geworfen. Ich bin fasziniert von der Farbgestaltung des Anhängers. Wie Du weißt, ist der Jellyfish einige der wenigen Schmuckstücke von ManekLady, die ich optisch nicht so gelungen finde, trotzdem finde ich Deine Version sehr gut gestaltet.
    Irgendwann hast Du bestimmt mal wieder Lust, eine Herringbone mit 15er zu machen. :-)
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Daniela,
    das sieht ja fantasisch aus. Eine wunderbare Farbkmbination. Sehr schön geworden.
    So verarbeitet mag ich Gumdrops. Ja diese Machart eignet sich hervorragend für lange Ketten.
    LG.
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Daniela,
    hier kann ich nur annähernd erahnen, wie lange es gedauert hat, dieses Prachtstück fertig zu stellen. Ich bekomme bei Herringebone ja ohnehin immer Anfälle. Den Anhänger finde ich aber besonders gelungen, unter anderem auch durch die Farbwahl und natürlich die ungewöhnliche Form.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Daniela,
    das glaube ich Dir sofort, dass die Kette mit 15/0 Rocs viel viel Arbeit war. Ich finde Herringbone mit 11/0 Rocs immer schon sehr langwierig. Aber es hat sich total gelohnt. Die Kette ist genau meins und die Farben *schwärm* Wunderschön!!!
    Viele liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen